Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Olympische Jugend-Winterspiele in Gangwon eröffnet

#Sport! Sport! l 2024-01-22

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News
Am Freitag vergangener Woche sind die olympischen Jugend-Winterspiele Gangwon eröffnet worden. Es ist das erste Mal, dass die Elite-Sportveranstaltung außerhalb Europas ausgetragen wird. 

Das Maskottchen des Events heißt Moongcho und ist aus einem Schneehaufen entstanden. Mit dem Schnee aus diesem Haufen hatten sich Soohorang und Bandabi, die offiziellen Maskottchen der Olympischen Winterspiele 2018 und der Winter-Paralympics in Pyeongchang eine Schneeballschlacht geliefert. Hintergedanke ist, dass an die Erfolge Pyeongchangs als Austragungsort der Winterspiele 2018 angeknüpft werden soll. 

Die Wettbewerbe der Jugend-Winterspiele finden größtenteils an den Wettkampfstätten der olympischen Winterspiele statt. Die Stars von 2018, darunter Shorttrack-Läuferin Choi Min-jeong und Skeletonpilot Yun Sung-bin, sind als Mentoren für Nachwuchstalente vor Ort. IOC-Präsident Thomas Bach sagte, dass es für die jungen Athleten eine außergewöhnliche Erfahrung sein werde, sich an den Wettkampfstätten, an denen vor sechs Jahren ihre Vorbilder standen, mit der internationalen Konkurrenz zu messen. 

Bei der Eröffnungszeremonie im Gangneung Oval und Pyeongchang Dome traten zahlreiche K-Pop-Stars und Kulturschaffende auf. Rund um die Wettkampfstätten werden zur Unterhaltung der Besucher Erlebnisprogramme für Wintersport, traditionelle Spiele und verschiedene Kultur- und Kunstaufführungen angeboten. 

Wegen des starken Schneefalls gab es einige Änderungen im Terminplan. In der Provinz Gangwon gab es von Donnerstagabend bis Sonntag 44 Zentimeter Neuschnee. Das Organisationskomitee teilte mit, dass der Wettkampf in der Disziplin Ski Alpin Riesenslalom der Männer um etwa eineinhalb Stunden verschoben wurde. Die für Samstag und Sonntag geplanten Kurse der Shorttrack-Asse Choi Min-jeong und Lee June-seo für die Athleten wurden abgesagt. Auch einige Bühnenveranstaltungen konnten wetterbedingt nicht stattfinden. Am Sonntagmorgen wurde in den meisten Gebieten der Provinz Gangwon die Schneewarnung aufgehoben. Der Großteil der Wettkämpfe findet seitdem planmäßig statt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >