Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Zum Jahr des blauen Drachen

#Toms Korea l 2024-02-08

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ Getty Images Bank
Am Samstag ist das Neujahrsfest nach dem koreanischen Mondkalender, genannt Seolnal. Gefeiert wird das neue Jahr des blauen Yang-Drachen. Es ist vermutlich das wichtigste Fest in vielen Teilen Asiens, nicht nur in Korea, denn es vereint Elemente der verschiedensten asiatischen Traditionen in sich. Nach schamanistischer Tradition wird vorher das Haus gereinigt, auch mit Räucherstäbchen, und hell erleuchtet, um böse Geister zu verscheuchen. Im Sinne des Konfuzianismus werden die Ahnen zeremoniell geehrte und deren Grabstätten besucht. Aus dem Daoismus stammt der jährlich wechselnde Yin-Yang-Rhythmus, der die Charakteristika der Tierkreiszeichen beeinflusst. Und die zwölf Tiere des letztlich chinesischen Tierkreis-Systems sollen laut einer Legende in der überlieferten Reihenfolge (Maus/Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange etc.) zu Buddha persönlich gekommen sein, der ihnen jeweils ein Jahr zuwies. Und in der modernen Gesellschaft ist es natürlich ein gesetzlicher, arbeitsfreier Feiertag. So ist praktisch für jeden etwas dabei.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >