Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

"Exhuma" führt Kinocharts an

2024-02-28

Unterwegs mit Musik

ⓒ YONHAP News
Der Mysterythriller "Exhuma" hat am vergangenen Wochenende fast zwei Millionen Menschen in die koreanischen Kinos gelockt.

Der Film lag damit in der ersten Aufführungswoche auf Platz eins der Kinocharts. Von Freitag bis Sonntag sahen sich nach Angaben des Koreanischen Filmrats (KOFIC) 1,96 Millionen Menschen den Film von Regisseur Jang Jae-hyun an.

Damit ist der Streifen nach der ersten Woche bereits erfolgreicher als der 2023 veröffentlichte Kassenschlager "12.12: The Day", der insgesamt mehr als 13 Millionen Zuschauer zählte.

"Exhuma" war nach der Veröffentlichung am vergangenen Donnerstag bis Montag bereits von 2,29 Millionen Menschen gesehen worden. 

In den Hauptrollen sind Choi Min-sik und Kim Go-eun zu sehen. Zwei Schamanen schließen sich zusammen, um mysteriöse Vorfälle aufzuklären, von denen eine reiche Familie in den USA betroffen ist. Hierfür bergen sie die sterblichen Überreste von Vorfahren in einem abgelegenen koreanischen Dorf.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >