Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Jung Kook erreicht Millionen von Albenverkäufen

2024-03-16

Unterwegs mit Musik

ⓒ BIG HIT MUSIC
Jung Kook hat mit seinen Albenverkäufen in den USA einen Rekord aufgestellt. Die zweite Single „3D“, die er im letzten September auf den Markt gebracht hat, verkaufte sich allein in Amerika über eine Million Mal. Damit hat Jung Kook als erster K-Pop-Solosänger mit gleich vier Liedern eine solche Bestmarke erzielt.
Weil über eine Million Exemplare vom Lied „3D“ verkauft wurden, bekam er von der Recording Industry Association of Amerika die Platinum-Auszeichnung. Für Jung Kook sind es nun vier Songs, die diese Marke erreicht haben: „3D“, „Seven“ von seiner ersten Single, „Euphoria“, ein Solosong im BTS-Album und „Left and Right“ ein Kollabo-Lied.
Das Lied „Seven“ verkaufte sich sogar über zwei Millionen Mal. 
Das erste Soloalbum „Golden“ von Jung Kook wurde dann allein in den USA über 290.000 mal gekauft. Als K-Pop Solosänger hat er damit einen weiteren Rekord geschrieben.
Jung Kook ist wie wahrscheinlich alle wissen gerade beim Militär, um seinen Wehrdienst abzuleisten. Aber seine Werke sind weiterhin beliebt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >