Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Fernsehsender frischen Wahlberichterstattung mit KI-Technologie auf

2024-04-10

Unterwegs mit Musik

ⓒ KBS News
In Südkorea haben am Mittwoch Parlamentswahlen stattgefunden. Die Fernsehsender des Landes setzten bei ihrer Wahlberichterstattung verstärkt auf Künstliche Intelligenz.

Dank KI werden die Wahlprognosen verbessert und die Berichterstattung wird abwechslungsreicher. 

KBS verbesserte sein Prognose-System "DecisionK+". Dadurch konnte jeder Wahlbezirk in kleinere Einheiten unterteilt und in Echtzeit noch präziser über den Stand der Auszählung berichtet werden. Mit Avataren der bekanntesten Kandidaten wurde ein Battle-Rap, d.h. ein Wettkampf zwischen Rappern, dargestellt. Die Avatare können auch singen und tanzen. Hierbei wurden die Wahlversprechen der Vorbilder im echten Leben in die Liedtexte eingearbeitet. Außerdem bediente sich der Sender Figuren des erfolgreichen Historiendramas "Korea-Khitan War".

SBS stellte erstmals in Südkorea eine KI-Figur als Kommentator bei Wahlen vor. "Toopyoro" erinnert mit seinem Aussehen an einen Teddybären und berichtete laufend über den Stand der Auszählung. Grafiken der Kandidaten sind an die populäre SBS-Serie "Stairway to Heaven" und die Hollywood-Reihe "Mission Impossible" angelehnt.

MBC setzte insgesamt auf eine konventionellere Berichterstattung. Über einen personalisierten Service konnten sich die Zuschauer aber laufend über das Abschneiden der Kandidaten in ihrem Bezirk informieren.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >