Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Kakao Entertainment und Billboard Charts beschließen engere Zusammenarbeit

2024-04-24

Unterwegs mit Musik

ⓒ Kakao Entertainment
Das koreanische Unternehmen Kakao Entertainment und die US-amerikanischen Billboard Charts wollen enger zusammenarbeiten.

Durch die Zusammenarbeit soll die Präsenz des K-Pop auf der Weltbühne weiter gestärkt werden, gab Kakao Entertainment am vergangenen Donnerstag bekannt.

Auf die engere Zusammenarbeit hatten sich demnach der Co-CEO des koreanischen Unternehmens, Joseph Chang, und der Billboard-Chef Mike Van sowie die Leiterin von Billboard Korea Kim Yuna bei einem Treffen in Seoul am Mittwoch der Vorwoche verständigt.

Es sei das erste Mal, dass Billboard eine offizielle Partnerschaft für eine K-Pop-Initiative eingehe, hieß es weiter.

Man glaube, dass die Partnerschaft mit Billboard, das einen großen Einfluss auf die weltweite Musikindustrie habe, zur weiteren Verstärkung des Einflusses von K-Pop beitragen könne, wurde Co-CEO Chang in einer Presseerklärung zitiert.

Auch für das US-amerikanische Unternehmen ist dies ein bedeutender Schritt, das mit dem Start von Billboard Korea im Juni offiziell in den hiesigen Markt eintreten wird.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >