Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Koreanische Idolgroups stehen in Dom-Hallen auf der Bühne

2024-05-18

Unterwegs mit Musik

ⓒ SM Entertainment
Auftritte in Dom-Konzerthallen in Japan sind für jeden Sänger eine besondere Erfahrung. Natürlich bedeutet es auch für erfahrene Profis eine Herausforderung, vor einem so großen Publikum zu stehen. Daher ist es immer etwas Besonderes, wenn Sänger sich auf eine sogenannte Dom-Tour begeben. Mehrere koreanische Gruppen hatten schon das Glück, solche Dom-Konzerttourneen zu veranstalten. Vielen weiteren stehen solche Mega-Auftritte noch bevor.
Die Gruppe NCT Dream hat am 11. und 12. Mai in Osaka einen solchen Meilenstein-Auftritt erlebt. Begonnen haben sie mit Hits wie „ISTJ“, „Broken Melodies“, „Candy“, Hello Future“ und anderen. Die Halle bebte förmlich, als „Smoothie“ und „Unknown“ aus dem neuen Album vorgetragen wurden. Stars und Fans hüpften vor Begeisterung und sangen gemeinsam. Das Konzert dauerte etwa drei Stunden und den Fans wurden insgesamt 30 Lieder geboten.
Weitere K-Pop-Stars werden Auftritte in Dom-Hallen absolvieren. Die Gruppe aespa wird im Rahmen ihrer zweiten Worldtour in Japan gastieren. Da die Tickets bereits alle ausverkauft sind, werden sie im August in Tokio zwei zusätzliche Konzerte veranstalten. 
Auch die Girlgroup IVE wird am 4. und 5. September in der Tokioter Domhalle auftreten. Das japanische Mitglied Rei meinte, dass sie es kaum glauben könne, in so einer großen Konzerthalle Lieder vortragen zu können. Sie wolle sich auf jeden Fall gut vorbereiten.
Eine weitere Girlgroup NewJeans wird parallel zur Herausgabe ihrer Single in Japan einen Auftritt im Tokioter Dom hinlegen. Genauer gesagt sind es zwei Termine, und zwar am 26. und 27. Juni.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >