Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Südkoreanischer Kriminalfilm feiert Weltpremiere in Cannes

2024-05-22

Unterwegs mit Musik

ⓒ CJ ENM
Der südkoreanische Kriminalfilm "I, the Executioner" hat am Dienstag bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes seine Weltpremiere gefeiert.

Der Streifen von Regisseur Ryoo Seung-wan lief in der Sektion Midnight Screenings und wurde im 2.300 Sitzplätze fassenden Lumiere Grand Theatre vorgeführt.

Der Regisseur und die Hauptdarsteller Hwang Jung-min und Jung Hae-in waren ebenfalls im Publikum.

In dem Film geht es um eine Polizei-Abteilung, die sich mit schweren Verbrechen befasst und einen Zusammenhang zwischen dem Tod eines Professors und mehreren ungeklärten Todesfällen in der Vergangenheit feststellt. Während der Ermittlungen gibt es Hinweise, wer das nächste Opfer des Massenmörders sein könnte und die Geschichte nimmt seinen Lauf.

Das Publikum reagierte nach dem Ende der Aufführung mit im Stehen dargebrachten Ovationen. Er könne sein Glück nicht mit Worten beschreiben, dass er die Möglichkeit für eine Weltpremiere in Cannes bekam, sagte Regisseur Ryoo. 

Midnight Screenings ist eine Sektion für Filme, die außerhalb des Wettbewerbs gezeigt werden. In den Wettbewerbskategorien ist Südkorea dieses Jahr nicht vertreten.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >