Zum Menü Zum Inhalt

Südkoreanische Handballer gewinnen Olympia-Qualifikationsspiel gegen Kuwait

#Sport! Sport! l 2019-10-21

Kreuz und Quer durch Korea

© Korea Handball Association

Die südkoreanische Handballmannschaft der Männer hat bei der regionalen Qualifikationsrunde für die Olympischen Spiele in Tokio den ersten Sieg errungen. 


Im zweiten Spiel der Gruppe B in der katarischen Hauptstadt Doha konnte sich die Mannschaft gegen Kuwait mit 36:32 durchsetzen. Bis zur 15. Spielminute lagen die beiden Mannschaften gleichauf. Danach konnte sich Südkorea einen Vorsprung von vier Punkten erspielen. Die Tordifferenz wurde auch in der zweiten Spielhälfte und bis zum Abpfiff verteidigt. 


Südkorea hatte im ersten Gruppenspiel gegen den Iran mit 27:28 verloren. Mit dem Sieg gegen Kuwait hat es nun einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto. Bei der Qualifikationsrunde des asiatischen Kontinents spielen acht Länder in zwei Gruppen. Die zwei besten Teams der beiden Gruppen treten in einem Halbfinale gegeneinander an. Der Sieger erhält das Ticket für die Olympischen Spiele. Um weiterzukommen muss Südkorea morgen im letzten Gruppenspiel gegen Bahrein gewinnen, 


Das letzte Mal hat die südkoreanische Handballmannschaft vor acht Jahren, bei den Olympischen Spielen 2012 in London, die Endrundenbühne betreten. 

Die Redaktion empfiehlt