Zum Menü Zum Inhalt

Musik für Schamanenrituale

#Musik verbindet l 2020-11-25

Musik verbindet

Musik für Schamanenrituale

Die koreanischen schamanistischen Rituale Gut굿 gehörten in der Vergangenheit zu den beliebten Unterhaltungsformen. Musiker und Schamanen spielten Musik, sie sangen und tanzten während der traditionellen Zeremonien für Geisteraustreibung oder Gedenkrituale und befriedigten auf diese Weise die Wünsche der einfachen Leute nach Unterhaltung. Bis vor kurzem schauten die Menschen noch auf diese Rituale herab und belächelten sie als Aberglaube, doch heutzutage nimmt das Interesse für die traditionelle koreanische Kultur mehr und mehr zu. Tatsächlich nimmt man heute an, dass die schamanistischen Tänze und Lieder einen großen Einfluss auf die koreanische Volksmusik nahmen. Zahlreiche Stücke der schamanistischen Ritualmusik sind heute als immaterielles koreanisches Kulturerbe der Unesco anerkannt worden. Dazu zählt auch die Musik für die schamanistische Reinigungszeremonie Jindo Ssitgimgut씻김굿. Diese wird während der Gedenkrituale durchgeführt, um den Groll der Toten sowie ihre Sünden wegzuwaschen, sodass die Toten mit einer reinen Seele auf die andere Seite überwechseln können. Am Anfang erklärt die Schamanin den Gottheiten des Haushaltes den Grund für die Reinigungszeremonie und wünscht den hinterbliebenen trauernden Familienangehörigen Frieden. 


Auch das Chilmeoridanggut칠머리당굿 der Insel Jeju wurde 2009 als immaterielles Kulturerbe der Unesco anerkannt. Auf der Insel Jeju gibt es in jedem Dorf für die Schutzgottheiten einen Schrein: den Bonhyangdang본향당. Ein solcher Schrein in der Region Geonip auf Jeju trägt den Namen Chilmeoridang, der auch dem Ritual seinen Namen gab. Die Zeremonie wird jeden Februar nach dem Mondkalender durchgeführt, um den Windgott zu ehren. Denn zu viel oder zu wenig Wind wurde von den Fischern oder Taucherinnen der Insel Jeju als großes Problem angesehen. Mit dem jährlich stattfindenen Chilmeoridanggut wollte man deshalb um die genau richtige Menge an Wind bitten. Die Schamanenrituale von Jeju umfassen viele Versionen des Liedes Bonpuri본풀이, das beschreibt, wie eine Gottheit zur Schutzgottheit für einen Haushalt wurde und was diese Gottheit dafür auf sich nahm. Auch bei dem heute vorgestellten Bonpuri-Lied aus dem Chilmeoridanggut handelt es sich um eine solche Enstehungsmythologie. So erzählt das „Cheonjiwang Bonpuri” von der Enstehung des Universums und wie der Gott des Himmels und der Erde auf die Menschenwelt herabstieg, eine Frau traf und mit ihr zwei Zwillinge zeugte, die später zu den Gottheiten des Diesseits und Jenseits wurden. 


Ein weiteres Schamanenritual ist das Byeolsingut별신굿. Es wurde jede zwei bis drei Jahre in den Dörfern entlang der Ostküste – von Goseong in der Provinz Gangwon bis hinunter nach Busan – durchgeführt. Der Dorfschrein in dieser Region wurde als Golmaegidang골매기당 bezeichnet und gab so der Zeremonie ihren Namen Golmaegidanggut골매기당굿. Dieses Ritual umfasste verschiedene Spiele und Aufführungen und glich damit eher einem Dorffest als einem Gedenkritual. Zudem spielten Musiker in der Regel auf Schlaginstrumenten wie Trommel und Gong, was dem Schamanenritual einen heiteren Ton gab. Bei dem letzten Stück handelt es sich um das Simcheonggut심청굿 aus dem Byeolsingut der Ostküste. Es ist die gesungene Geschichte von Simcheong mit der für die Region typischen Intonation. Simcheong opfert sich selbst dem Seegott im Tausch für eine große Menge an Reis für ihren blinden Vater. Sie springt in die Wellen, woraufhin sich das Meer beruhigt. Das Lied besingt den Mut von Simcheong und wünscht zudem, dass nicht noch mehr Menschen an Blindheit leiden mögen. 


Musik

  1. Ausschnitt aus dem „Jindo-Ssitgimgut“, gesungen von Kim Dae-rye u.a. 진도씻김굿 중 제석굿맞이 / 소리 김대례 외
  2. „Cheonjiwang Bonpuri“ vom Chilmeoridanggut, gesungen von Kim Yun-su 제주 칠머리당굿 중 천지왕본풀이 / 소리 김윤수
  3. „Simcheonggut“ vom Byeolsingut der Ostküste, gesungen von Kim Yeong-suk 동해안별신굿 중 심청굿 / 소리 김영숙

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >