Zum Menü Zum Inhalt

BTS erhalten als erste südkoreanische Sänger Grammy-Nominierung

#Themen der Woche l 2020-11-28

Nachrichten

ⓒBig Hit Entertainment

BTS sind als erste koreanische Popsänger für den Grammy Award nominiert worden.


Der Veranstalter, die Recording Academy, teilte am Dienstag mit, dass der Song „Dynamite“ der koreanischen Boygroup auf die Kandidatenliste für den Grammy in der Kategorie „Best Pop Duo/Group Performance“ gesetzt worden sei. In der finalen Auswertung durch Mitglieder der Recording Academy werden bis 4. Januar nächsten Jahres die Preisträger bestimmt. Die Preisverleihung soll am 31. Januar stattfinden.


In der Kategorie konkurrieren neben „Dynamite“ der Song „Un Dia“ von J.Balvin, Dua Lipa, Bad Bunny und Tainy, Justin Biebers „Intentions“ und „Rain on  Me“ von Lady Gaga und Ariana Grande.


Dynamite ist das erste Lied von BTS, das komplett in englischer Sprache gesungen wird. Nach der Veröffentlichung im August schaffte es das Lied als erster Titel eines koreanischen Interpreten in die Billboard Single Chart „Hot 100“ und hielt sich drei Wochen lang an der Spitze der Hitparade.


BTS wurden zuvor jeweils drei und vier Jahre in Folge mit den American Music Awards und Billboard Music Awards geehrt.


In den klassischen Bereichen wurden koreanische Interpreten zuvor bereits für den Grammy nominiert oder damit ausgezeichnet. Unter anderem erhielt Sopranistin Jo Sumi für eine Aufnahme der Oper „Die Frau ohne Schatten“ 1993 den Grammy für beste Opern-Aufnahme.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >