Zum Menü Zum Inhalt

Chinesische Sonde auf dem Mond gelandet

#Asien Kompakt l 2020-12-02

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News

Die chinesische Sonde „Chang‘e 5“ ist erfolgreich auf dem Mond gelandet. Die Nationale Raumfahrtbehörde Chinas (CNSA) teilte mit, dass die Weltraumsonde am Dienstag erfolgreich auf der Oberfläche des Mondes aufgesetzt habe. 


„Chang‘e 5“ war am 24. November vom Raumfahrtbahnhof in Wenchang auf der südchinesischen Insel Hainan mit der Trägerrakete „Langer Marsch 5“ gestartet. Ziel der chinesischen Mission ist es, weltweit zum ersten Mal nach über 40 Jahren Gesteinsproben zu Forschungszwecken zu sammeln und auf die Erde zurückzubringen. Bisher war dies nur den USA und der Sowjetunion in den 1960er und 70er Jahren gelungen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >