Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Son Heung-min wird als erster Asiat Torschützenkönig in England

#Themen der Woche l 2022-05-28

Nachrichten

ⓒYONHAP News

Der südkoreanische Fußballnationalspieler Son Heung-min ist als erster Asiat Torschützenkönig in der englischen Premier League geworden. 


Der Tottenham-Stürmer erzielte in dieser Saison 23 Treffer und holte gemeinsam mit Liverpools Mohamed Salah den Goldenen Schuh, die Auszeichnung des erfolgreichsten Torschützen einer Saison. 


Son gelang im Saisonfinale gegen Norwich City am vergangenen Sonntag ein Doppelpack und er verhalf Tottenham zum 5:0-Auswärtserfolg. Es waren seine Saisontreffer 22 und 23, die ihm den Goldenen Schuh bescherten. Im Gegensatz zu Salah benötigte Son dafür keinen Elfmeter. 


Bisher gab es in der Premier League nur zehn Spieler, die es ohne verwandelten Elfmeter an die Spitze der Torschützenliste schafften. Nur drei davon, Andy Cole, Luis Suarez und Thierry Henry, trafen häufiger als Son Heung-min.


Son Heung-min steht außerdem in dieser Saison an der Spitze des EPL-Power Ranking und wurde in das Premier League Team der Saison gewählt. 


Son Heung-min hat in dieser Saison mehrere bedeutsame Leistungen vollbracht. Er verbesserte seinen Rekord der meisten Treffer in einer Saison in einer europäischen Liga, und übertraf auch die Fußball-Legende Cha Bum-kun in der Zahl der meisten Treffer, die ein Südkoreaner in einer europäischen Liga in einer Saison erzielte. Auch konnte er den vom Iraner Alireza Jahanbakhsh aufgestellten Rekord der meisten Saisontreffer durch einen Asiaten in einer europäischen Liga überbieten. 


Mit einer Trefferquote von 27 Prozent liegt Son vor Salah, der eine Trefferquote von 17 Prozent aufweist. Ronaldo kommt auf 16 und Mannschaftskollege Kane auf 13 Prozent. 


Bis zu seinem 100. Treffer in der Premier League fehlen ihm nur noch zwei Tore.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >