Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Wirtschaft

Mitglied von Stray Kids gibt Mobbing zu und legt Pause ein

2021-03-01

Unterwegs mit Musik

ⓒ JYP Entertainment

Hyunjin von der K-Pop-Gruppe Stray Kids hat zugegeben, während seiner Schulzeit eine Schulkameradin gemobbt zu haben.


Seine Agentur gab bekannt, dass der Sänger als Geste der Entschuldigung eine unbestimmte Zeit lang alle Bandaktivitäten einstellen werde.


Im Internet hatte zuvor eine Nutzerin den Sänger beschuldigt, dass er und seine Freunde in der Mittelschule sie im Chatroom verbal angegriffen hätten.


Der Vorfall folgt einer Reihe von Anschuldigungen wegen Schulmobbings gegen K-Pop-Künstler, Schauspieler und Sportler, die von Fordungen nach diesbezüglichen Gesetzen begleitet werden.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >