Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

PowerfulX ist Spezialist für Pflegecreme

#Flexible Halbleiter l 2019-12-23

Wirtschaft Aktuell

© POWERFULX

Wir stellen diesmal das koreanische Unternehmen PowerfulX vor, das Sport und Schönheitspflege kombiniert, um einen neuen Markt zu erschließen. Firmenchef Park In-cheol: 


PowerfulX hat das ehrgeizige Ziel, die weltweit führende Sport- und Schönheitspflege-Marke zu werden. Das Unternehmen weiß, was die Verbaucher wollen, und das wird bei den Produkten berücksichtigt. Sein Vorzeigeprodukt ist eine Muskelpflegecreme, die auch als Park Chan-ho-Creme bekannt ist. Nur Südkorea und Japan haben die wichtigsten Sportveranstaltungen wie Olympische Sommer- und Winterspiele, die Asien-Spiele und die Fußball-Weltmeisterschaft ausgerichtet. Es gibt jedoch keine bestimmte Sportmarke, die Korea repräsentiert. PowerfulX ist das erste Unternehmen, das Sport und Schönheit kombiniert. 


Als PowerfulX 2014 gegründet wurde, kreierte es ein neues Geschäftsmodell: 


Vor 20 Jahren gab es in Korea noch keinen Portal-Betreiber wie   Naver. Ich war sehr am Internet und dem PC-Kommunikationsdienst interessiert. Ich war einer der Gründungsmitglieder einer Online-Werbeagentur, die jetzt eine börsennotierte Firma mit dem Namen Nasmedia ist. Ich gründete auch eine Freizeit-Portalsite, die Netports heißt. Die Nutzer können darüber Unterkünfte, Skiresorts und Flugtickets buchen. Vor zwei Jahrzehnten war es ein recht neues Konzept, vielleicht sogar der weltweit erste Internet-Buchungsdienst. Später war ich Mitbegründer von Pandora TV, einer Video-Sharing-Website, und ich betrieb verschiedene andere Geschäfte, die mit der Informationstechnologie zu tun hatten. Als ich als Marketingdirektor beim Unternehmen Daewoong Pharmaceutical arbeitete, schlug der frühere Baseballspieler Park Chan-ho vor, zusammen mit einem Pharmaunternehmen eine Crème zur Schmerzlinderung zu vermarkten. Nach der Überprüfung der Salbe kam das Unternehmen jedoch zu dem Schluss, dass sie keine Marktfähigkeit besitze und wies den Vorschlag zurück. Doch ich hatte eine andere Idee. Ich glaubte fest daran, dass die Verbraucher ein geruchloses und wirksames Linderungsmittel wollten. In der Crème sah ich die verborgenen Bedürfnisse der Verbraucher. Ich verließ das Unternehmen und begann vor fünf Jahren meine eigene Firma mit 50 Millionen Won. So begann PowerfulX. 


Als Park die Muskelentspannungscrème sah, die nach dem ersten koreanischen Baseballer in der Major League, Park Chan-ho, genannt wurde, war ihm intuitiv klar, dass das ein neues Produkt sei: 


Die sogenannte Park Chan-ho-Crème wurde hier in Korea aus dem entwickelt, was er in den USA angewendet hatte. Ich dachte, sie würde sich gut verkaufen, wenn einige wissenschaftliche Elemente hinzugefügt würden. Sechs Monate nach dem Start meiner Firma übernahm ich die Geschäftsaktivitäten von Park und entwickelte die Crème neu, indem ich gute Inhaltsstoffe und pharmazeutische Technologie nutzte. Als Werbeorte wählte ich Autobahnraststätten, wo es zahllose Autofahrer gab. Ich ließ sie die Crème ausprobieren und hörte mir sechs Jahre lang ihre Meinung an, um das beste Qualitätsprodukt zu machen, das jetzt weltweit Anerkennung findet. 


© POWERFULX

Die Entspannungssalbe, die von PowerfulX weiterentwickelt wurde, wurde in den 1990er Jahren von Park Chan-ho benutzt. Sie hilft Schmerzen zu lindern und die Steifheit in den Schultern, im Nacken, den Gelenken und an den Knien zu lösen. Um eine Crème zu entwickeln, die von jedem genutzt werden kann, konzentrierte sich PowerfulX darauf, ein geruchloses Mittel herzustellen, das nicht klebt. Das Unternehmen aktualisierte es alle drei Monate durch klinische Tests. Es generiert Hitze, indem es nur Glucosamin und MSM verwendet. Herkömmliche Salben enthalten noch Menthol und Capsaicin: 


Ich fragte mich, wie sich so viele Menschen wie möglich ansprechen lassen, um unser Produkt zu bewerben. Ich dachte an Autobahnraststätten. Es stellte sich heraus, dass die Raststätten ein einzigartiger Marketingkanal waren, um die Markenerkennung zu stärken und auch den Umsatz zu erhöhen. 


Weitere Orte, an denen PowerfulX Werbung machte, waren öffentliche Badehäuser, Schönheitssalons und Sportveranstaltungen. Auch bot es die Crème auf Märken, in Fischerdörfern und Bergbauorten an, wo sich viele Arbeiter fanden. Inzwischen verkauft es mehr als eine Million Salben pro Jahr. Auch im Ausland kommt sie gut an. Das Unternehmen liefert seine Produkte in verschiedene Länder, darunter China, Vietnam, Russland und die USA: 


Bekannte Sportmarken wie Nike und Adidas wissen nicht viel über Schönheitsprodukte, während globale Schönheitsunternehmen wie L’Oreal wenig über Sport wissen. Es ist das Ziel meines Unternehmens, führend im neuen Markt zu sein, wo Sport und Schönheitspflege zusammenkommen. Ein anderes Ziel ist es, alle Nationalmannschaften in Korea zu unterstützen, so dass die Mitglieder Trikots mit unserem Emblem tragen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >