Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Wirtschaft

Testworks ist auf KI-Datenprogramme spezialisiert

#Flexible Halbleiter l 2021-08-30

Wirtschaft Aktuell

ⓒ Testworks

Bei Testworks handelt es sich um ein koreanisches Sozialunternehmen, das Datenprogramme der künstlichen Intelligenz (KI) und Software-Testlösungen entwickelt. Firmenchef Yoon Seok-won: 


Testworks wurde 2015 gegründet. Es entwickelt innovative Lösungen für den Aufbau von KI-Datensätzen und Software-Testverfahren. Es ist ein soziales Unternehmen, das die Vielfalt bei STEM, was für Wissenschaft, Technologie, Maschinenbau und Mathematik steht, verfolgt. Der Firmenname bedeutet “Testen von unendlichen Möglichkeiten”. Das spiegelt unsere Hoffnung, Gelegenheiten für Menschen mit großem Potential zu bieten, unabhängig von Geschlecht, Alter, Behinderungen oder Nationalität, sodass wir gemeinsam wachsen und soziale Werte erweitern können. Es scheint, als ob sich viele Arbeitssuchende frustriert fühlen, wenn sie wiederholt abgewiesen werden. Wir fragen uns, ob ihnen eine faire Chance in der Gesellschaft gegeben wurde. Wir hoffen, ihnen die Gelegenheit bieten zu können, Arbeit zu finden.


Yoon arbeitete früher als Software-Ingenieur im Silicon Valley, bei Microsoft und Samsung Electronics. Sein Unternehmen ist darauf spezialisiert, Datensätze für das KI-Training aufzubauen. Es bietet einen One-Stop-Service an, der das Sammeln von KI-Daten, die Datenkennzeichnung und Daten-Qualitätstests umfasst. Von Anfang stehen kommen bei der Firma soziale Werte an erster Stelle:


Nachdem ich junge nordkoreanische Flüchtlinge getroffen hatte, war ich sehr froh bei dem Gedanken, dass sie ihr Leben mit meiner Hilfe komplett ändern könnten. Autistische Menschen etwa sind nicht sozialfähig, doch können sie systematisch denken und haben ein hohes Niveau an Empathie. Sie ermüden nicht so leicht bei wiederholten Tätigkeiten, und sie sind gut in den Details. Das ist genau das, was man für die KI-Datenverarbeitung braucht. Sie machen eine gute Arbeit und helfen dabei, dass das Unternehmen Gewinne macht. Wir dachten, dass Frauen gut mit ihnen umgehen können. Wir stellten also Frauen ein, die ihre Karriere zugunsten der Kindeserziehung aufgegeben hatten, und ließen sie mit den autistischen Angestellten in gleichen Teams arbeiten. Durch die Kombination ihrer jeweiligen Stärken können wir eine maximale Effektivität erzielen.


Mehr als 30 Prozent der Angestellten bei Testworks hatten Probleme bei der Arbeitssuche, darunter auch ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen. Zunächst war die Belegschaftsgröße einstellig, doch mittlerweile arbeiten 150 Menschen bei Testworks. Unternehmen können keine sozialen Werte verfolgen, wenn ihre Produkte im Markt keine Anerkennung finden. Testworks versucht, beide Ziele in der Balance zu halten und daraus einen produktiven Zirkel zu schaffen: 


Viele Menschen sagten uns zuerst, das ist Unsinn. Wir gründeten ein Sozialunternehmen, um Gutes zu tun, doch sahen wir, dass das, worauf es ankommt, die Produktqualität und die Kundenzufriedenheit sind. Wir entwickelten ein dreistufiges Testsystem und betrieben so etwas zum ersten Mal in Korea. Mit Menschen, die Behinderungen haben, zu arbeiten, bedeutet für uns, dass ihr Lebensstil etwas mit ihrer Arbeitsleistung zu tun hat. Wir ermutigten sie, pünktlich ihre Mahlzeiten einzunehmen und regelmäßig zu trainieren, um gesund zu bleiben. Auf diese Weise verbesserte sich ihre Leistung. Anfangs hatten wir es auch schwer mit der Entscheidung, in die Forschung und Entwicklung zu investieren. Es war zunächst schwierig, kompetente Ingenieure zu finden, die unserem Geschäftsmodell zustimmten.


Zu den Kernlösungen von Testworks gehören “aiworks”, eine Plattform für die Verarbeitung von KI-Trainingsdaten, sowie “blackolive”, eine Lösung für Datenautomation, Verarbeitung und Management. Testworks informiert die Nutzer darüber, wie sie Daten für ein bestimmtes Geschäftsprodukt aufbauen und verarbeiten können:


Wir liefern eine One-stop-Lösung, um Daten zu sammeln und zu verarbeiten und die Datenverarbeitung zu automatisieren. Es geht um den gesamten Prozess der Datenverarbeitung, um KI-Dienste zu entwickeln. Wir führten Projekte mit Videodaten für Menschen mit Behinderungen durch, damit sie leichter gehen können, sowie mit Videodaten für die Zeichensprache für Hörgeschädigte und Verkehrsdaten von Überwachungskameras auf Autobahnen.


Die Bürger können sich über “aiworks” am Daten-Sammelprojekt des Unternehmens beteiligen. Sie erhalten dafür Punkte, die in Bargeld umgetauscht werden, oder ihre Arbeit wird als Freiwilligenaktivität anerkannt:


Dank unserer Produktqualität und Technologiekenntnis haben wir neue Talente entdeckt, faire Chancen für Arbeitssuchende angeboten und Vielfalt praktiziert. Dadurch haben wir ein neues Arbeitsparadigma im Bereich der KI geschaffen. Unser Ziel ist es, unsere internationale Präsenz auszubauen und eine KI-Datenfirma zu werden, die Asien repräsentiert. Wir hoffen, vielen anderen Menschen damit Chancen zu geben und verschiedene Lösungen und Dienste zu entwickeln, die KI in guter Weise nutzen, sodass wir mehr soziale Werte schaffen können.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >