Zum Menü Zum Inhalt

Nachrichten

K-Pop behauptet sich als Musikgenre

2019-06-16

Unterwegs mit Musik

© YONHAP News

Wenn man sich die Billboard Main Album Charts, also Billboard 200, genauer anschaut, dann kann man zwei bekannte Namen von koreanischen Idolgroups erkennen: BTS und NCT 127. Nach dem Stand des 8. Juni gelang es BTS sogar sieben Wochen in Folge mit dem neuen im April veröffentlichten Album in den Billboard 200 und Hot 100 vertreten zu sein. Auch die Gruppe NCT 127, die ja erst 2016 debütiert hat, kam mit ihrem neuen Minialbum auf Platz elf der Billboard 200.

Noch vor Jahren waren solche Ergebnisse unvorstellbar gewesen, aber nun wurde der K-Pop bekannter und beliebter und die Musikvertreter sind der Meinung, dass der K-Pop sich zu einem eigenen Musikgenre entwickelt habe.

K-Pop stehe also für tolle Performances, ein schneller Wandel der Konzepte je nach Lied und Album und eine rege Kommunikation mit den Fans.

Daher haben sich junge Gruppen BTS und NCT 127 als Vorbild genommen und wurden auch schnell erfolgreich. Zum Beispiel Tomorrow X Together sind erfolgreich in den USA aufgetreten. 

Ferner haben die Mitglieder von BTS erfolgreich Auftritte in Europa absolviert. Man sprach sogar davon, dass sie die Europäer vereint hätten. Denn die Fans aus verschiedenen europäischen Ländern kamen zusammen und wurden vereint im Rahmen des BTS-Konzertes.

Die Redaktion empfiehlt