Zum Menü Zum Inhalt

Nachrichten

Zwischenbilanz 2020

2020-07-05

Unterwegs mit Musik

ⓒ KOZ Entertainment

Der Monat Juni ist schon vorüber und damit auch die erste Jahreshälfte. Welche Ereignisse gab es in den letzten sechs Monaten?

Zuerst ist auffällig, dass auch in der Musikwelt eine Ontact- oder Untact-Welle herrscht. Wegen des Corona Virus wurden Konzerte abgesagt und dafür Online-Konzerte konzipiert.

Eigentlich begann das Jahr sehr erfreulich. Mit “Any Song” von Zico und dem Comeback der Boyband BTS dachte man, dass es für die K-Pop-Stars rosig aussehen würde. Aber wegen der Verbreitung der Infektionskrankheit wurden fast alle Aktivitäten eingestellt. Bald wurden dann aber innovative Ideen gesammelt, um Online-Aktivitäten durchführen zu können.

Ein weiteres Merkmal des ersten Halbjahrs 2020 ist, dass Tanzbewegungen von Stars nachgemacht wurden. Aber die Fans taten es von sich aus. Der Grund für die Beliebtheit des Songs “Any Song” von Zico ist darauf zurückzuführen, dass die Fans, unter anderem auch Sängerkollegen von Zico, die Choreographie des Liedes nachgetanzt haben. So war es auch mit “Gang” von Rain. Das Lied stammt eigentlich aus dem Jahr 2017, aber damals war es kein Hit. Aber jüngst, weil ja so viele Menschen zu Hause bleiben müssen und etwas tun müssen, um sich die Langeweile zu vertreiben, hat eine Oberschülerin jeden Tag den Tanz zu “Gang” nachgemacht. Das entsprechende Video kam bei den Netzbürgern gut an.

Zu guter Letzt wurden wieder viele Alben gekauft. Seit einer gewissen Zeit wurden eher einzelne Lieder gekauft, oder man hörte sich die Songs auf Streaming-Seiten an. Aber es wurden wieder Millionen Exemplare gekauft. So war das vierte reguläre Album von BTS sehr beliebt, der nächste Millionen-Seller war NCT 127s Werk und jüngst das siebte Minialbum von Seventeen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >