Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Hintergrund

Südkoreas Wirtschaft hat im Vergleich mit Japan aufgeholt

#Themen der Woche l 2021-08-14

Nachrichten

ⓒGetty Images Bank

Südkorea hat in den vergangenen 30 Jahren bei den Wirtschaftsdaten Japan überholt. Hinsichtlich der technischen Wettbewerbsfähigkeit liegt es jedoch noch hinter dem Nachbarland zurück.


Der Verband der Großunternehmer FKI hat anlässlich des Unabhängigkeitstags eine vergleichende Studie zu den Wirtschaftsdaten Südkoreas und Japans herausgegeben.


In der Rangliste der nationalen Wettbewerbsfähigkeit des International Institute for Management Development (IMD) in Lausanne liege Südkorea nach Stand 2020 mit Rang 23 vor Japan, das sich auf Rang 34 befinde. 1995 habe Südkorea Rang 26 belegt, während sich Japan unter den Top fünf befand.


Die Bonität Südkoreas wurde von den führenden Ratingagenturen, darunter S&P und Moody's, zwei Stufen höher bewertet. Auch beim Pro-Kopf-Nationaleinkommen gemessen an der Kaufkraftparität (PPP) liegt Südkorea nach Stand 2018 mit 43.000 Dollar vor Japan mit 42.725 Dollar.


Südkorea rückte im CIP-Index von Rang 17 im Jahr 1990 auf den dritten Platz im 2018 vor, während Japan um zwei Stufen, auf Rang fünf, zurückgeworfen wurde. Der Competitive Industrial Performance (CIP)-Index wird von der Organisation der Vereinten Nationen für Industrielle Entwicklung herausgegeben.


Bei den makroökonomischen Daten hat Südkorea den Abstand zu Japan deutlich verringert. Das nominale BIP Südkoreas stieg zwischen 1990 und 2020 von Rang 17 auf Rang 10, während Japan von Rang zwei auf Rang drei abrutschte. Das Exportvolumen Südkoreas entspricht mit 513 Milliarden Dollar 80 Prozent des Niveaus Japans.


In Wissenschaft und Technik liegt Südkorea jedoch noch weit hinter Japan zurück. Japan verfügt über die fünffache Zahl an Unternehmen, die eine hohe Summe in die globale Forschung und Entwicklung investieren. Die Differenzen in Wissenschaft und Technik äußern sich in der Zahl der Nobelpreisträger. Japan hat 24 und Südkorea bisher keinen Nobelpreisträger in dieser Disziplin hervorgebracht.


Bei Stoffen und Zulieferteilen herrscht ebenfalls noch Nachholbedarf. Die Verluste Südkoreas gegenüber Japan in diesem Bereich haben von 8,3 Milliarden Dollar im Jahr 1994 auf 15,4 Milliarden Dollar im Jahr 2020 zugenommen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >