Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Hintergrund

Südkorea und USA beenden Sommermanöver

#Themen der Woche l 2021-08-28

Nachrichten

ⓒYONHAP News, Getty Images Bank

Südkorea und die USA haben am Donnerstag ihre gemeinsame Militärübung beendet.


Die Stabsrahmenübung fand weitgehend in Form von Computersimulationen statt. Laut dem südkoreanischen Militär wurde das Training seit dem 16. August nach dem geplanten Szenario in Form von zwei Manövern für jeweils Verteidigung und Gegenangriff durchgeführt.


Der Umfang der Militärübung wurde wegen der Coronapandemie und unter Berücksichtigung der Sicherheitslage um 30 Prozent verglichen zur Übung im ersten Halbjahr reduziert. Auch der Plan, die volle Einsatzbereitschaft des US-südkoreanischen Streitkräftekommandos (Combined Forces Command) nach Übergabe der Befehlsgewalt an Südkorea zu überprüfen, wurde nur in Form einer Generalprobe umgesetzt.


Die Übergabe der Befehlsgewalt in Kriegszeiten an Südkorea steht kurz bevor. Die gemeinsamen Militärübungen haben daher für die Überprüfung der Operationsfähigkeit der US-südkoreanischen Streitkräfte nach dem Transfer eine wichtige Bedeutung. Bei den diesmaligen Militärübungen sollte die volle Einsatzfähigkeit der gemeinsamen Streitkräfte überprüft und anhand dessen der Zeitpunkt der Übergabe der Befehlsgewalt bestimmt werden. Wegen des reduzierten Umfangs des Manövers wurde dieser Plan jedoch auf das nächste Jahr verschoben.


Nordkorea hatte die Militärübungen Südkoreas und der USA erneut aufs Schärfste kritisiert und trotz der wieder in Betrieb genommenen Kommunikationsleitungen nicht mehr auf Anrufe reagiert. Mit dem Ende des Manövers richtet sich die Aufmerksamkeit darauf, wie Nordkorea nun vorgehen wird.


Ein Vertreter des Vereinigungsministeriums sagte, es sei nicht angemessen, einem Urteil über Nordkoreas Vorgehen nach dem Ende der Militärübungen vorzugreifen. Südkorea habe jedoch im Rahmen der täglichen innerkoreanischen Telefonate über die wiederhergestellten Kommunikationsleitungen versucht, Pjöngjang zu erreichen und man werde solche Bemühungen fortsetzen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >