Zum Menü Zum Inhalt

Hintergrund

Südkorea geht gestärkt aus Krise um Japans Exportbeschränkungen hervor

#Themen der Woche l 2020-07-04

Nachrichten

ⓒYONHAP News

Ein Jahr nach Japans überraschenden Exportbeschränkungen für Halbleiter-Materialien hat sich gezeigt, dass Südkorea die Krise in eine Chance verwandeln konnte.


Denn Südkorea konnte seine Wettbewerbsfähigkeit in der Stoff-, Zuliefer- und Ausrüstungsindustrie verbessern.


Japan hatte am 4. Juli letztes Jahres für drei Schlüsselmaterialien für die Herstellung von Halbleitern und Displays strengere Auflagen für Exporte nach Südkorea beschlossen. In Bezug auf die drei Materialien Fotolack, fluoriertes Polyimid und hochreiner Fluorwasserstoff strich Japan Südkorea von seiner Liste der Länder, für die eine Vorzugsbehandlung im Handel gewährt wird. Dies bedeutet, dass japanische Hersteller für jede Lieferung nach Südkorea eine Genehmigung einholen müssen.


Die Auswirkungen der Ausfuhrbeschränkungen auf die koreanische Halbleiter- und Display-Industrie waren jedoch geringer als zunächst befürchtet. Die Regierung setzte Maßnahmen für die Förderung der Stoff-, Zuliefer- und Ausrüstungsindustrie in Kraft und Unternehmen bemühten sich, mehr im eigenen Land zu produzieren. Auch konnte enger mit Exporteuren in Taiwan und Belgien zusammengearbeitet werden.


Studien des Instituts für internationalen Handel des koreanischen Handelsverbands haben ergeben, dass im vergangenen einen Jahr die Abhängigkeit von Japan bei der Beschaffung von Fotolack um sechs Prozent zurückgegangen ist. Der Anteil der Importe von hochreinem Fluorwasserstoff aus Japan schrumpfte um 33 Prozent.


Eine vom Unternehmerverband FKI durchgeführte Umfrage bei koreanischen Großunternehmen ergab eine verbesserte Wettbewerbsfähigkeit der Stoff-, Zuliefer- und Ausrüstungsindustrie. Die befragten Unternehmen schätzten die Wettbewerbsfähigkeit der betreffenden Industriebereiche mit 91,6 höher ein als im Juli letzten Jahres mit 89,6.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >