Zum Menü Zum Inhalt

Koreanisch für alle Fälle

Die Redakteure (11) 섭섭하다

#Alltagskoreanisch l 2019-09-16

Alltagskoreanisch

Ausdruck der Woche

Koreanisch: „섭섭하다; seopseophada“

Deutsch: „Ich bin enttäuscht“


Erklärung

Der Ausdruck setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen. 


섭섭하-  Verbstamm des Verbs 섭섭하다 für „enttäuscht sein“

-다           nicht-höfliche Aussagenendung 


Mit dem Ausdruck 섭섭하다 für „Ich bin enttäuscht“ möchte der Sprecher seinem Gegenüber mitteilen, dass er sich wegen einer Äußerung oder des Verhaltens des Gegenübers verletzt fühlt und deshalb niedergeschlagen ist. Je nach Kontext kann der Ausdruck allerdings auch für „Ich finde es schade“ stehen. 

Für die informell-höfliche Variante muss die nicht-höfliche Endung gegen die informell-höfliche -여요 ausgetauscht werden: 섭섭하여요 → 섭섭해요.


Ergänzungen

본론: Nomen für „Hauptteil, Hauptthema, Kern“

우산: Nomen für „Regenschirm“


Die Redaktion empfiehlt