Zum Menü Zum Inhalt

Koreanisch für alle Fälle

Cheer UP! (12) 걱정 마

#Alltagskoreanisch l 2019-12-23

Alltagskoreanisch

Ausdruck der Woche

Koreanisch: „걱정 마; geokjeong ma“

Deutsch: „Kein Sorge“


Erklärung

Der Ausdruck setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen. 


걱정     Nomen für „Sorge, Besorgnis“

마         (umgangssprachlich) nicht-höflich formulierte Kurzform des verneinten Imperativs -지 말다 


Der Ausdruck 걱정 마 ist die umgangssprachliche Kurzform von 걱정 하지 마, wortwörtlich für „Mach dir keine Sorgen“. Bei der Kurzform wird das Verb 하다 für „tun, machen“ weggelassen und wäre vergleichbar mit dem deutschen „Keine Sorge“. Damit versucht der Sprecher also seinen besorgten Gesprächspartner zu beschwichtigen. 

Gegenüber Personen, die man siezt, sollte man die höfliche Variante mit der höflichen Imperativendung –세요 benutzen: 걱정 마세요 (und eigentlich: 걱정 하지 마세요.)


Ergänzungen

여론: Nomen für „öffentliche/allgemeine Meinung, allgemeine Stimmung“

결과: Nomen für „Ergebnis“


Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >