Zum Menü Zum Inhalt

Lifestyle

Über das schönere Wohnen. Oder: Das Ambiente einer modernen Appartmentwohnanlage.

#Was mir zu Korea einfällt (mit Jan Dirks) l 2019-06-15

Hörerecke

© KBS World Radio

Wo bin ich hier eigentlich? Unmittelbar um mich herum ragen die Wohnblöcke in die Höhe. Ich blicke empor und mir wird schwindelig. Ich komme mir vor wie in einem Brunnenschacht, so dicht stehen die gewaltigen Wohnsilos um mich herum. Die riesigen Gebäude strahlen in stilvoll auf einander abgestimmten Farben: frisches Hellgrau, Pastell, Dunkelgrau mit einem vagen Schuss ins Weinrote. Zwischen den Appartmentblocks liegen gepflegte Grünanlagen, von zahlreichen Gehwegen durchzogen, wo auf kleinen hölzernen Schildchen die Namen der Bäume, Büsche, Sträucher und Blumen zu lesen sind, die hier sorgfältig angeordnet nach neuesten Erkenntnissen der Gartenbaukunst geplanzt wurden. Überhaupt wurden alle Register der Landschaftsarchitektur gezogen, um den Anschein des Natürlichen und Naturverbundenen zu erwecken. Ein künstlicher Wasserfall, der allerdings nur in den Sommermonaten und auch meist nur am Wochenende für ein paar Stunden angeschaltet wird, stürzt tosend die künstlichen, vereinzelt mit echten Bergkiefern begrünten Felsen herab, oberhalb derer sich die imposanten Wohntürme erheben ... Eine seltsame Atmosphäre ...

Die Redaktion empfiehlt