Zum Menü Zum Inhalt

Gesellschaft

Das Dokdo-Museum in Seoul

#Korea Hautnah l 2019-06-11

Kreuz und Quer durch Korea

© Northeast Asian History Foundation

Die Dokdo-Inseln im südkoreanischen Ostmeer sind ein beliebtes Küstenreiseziel. Viele Koreaner reisen dorthin, um die einzigartige Landschaft Dokdos zu erleben und Japans unrechtmäßigen Anspruch darauf zurückzuweisen. Im Dokdo-Museum in Seoul kann man mehr über die Inseln, über deren Natur und Landschaft erfahren, ohne die weite Reise dorthin antreten zu müssen. 

Das Dokdo-Museum wurde von der Stiftung für die Geschichte Nordostasiens am 14. September 2012 eröffnet. Zweck des Museums ist es, den heranwachsenden Jugendlichen richtiges Wissen über Dokdo zu vermitteln. Das Museum ist in drei Hallen gegliedert. Diese sind die Geschichtshalle, die Naturhalle und das 4D-Theater. Es ist der einzige Ort in Seoul, an dem man Dokdo kennenlernen kann.

Die Redaktion empfiehlt