Zum Menü Zum Inhalt

Gesellschaft

Crossover-Gugak-Band Goreya

#Korea Hautnah l 2019-12-24

Kreuz und Quer durch Korea


Die Kulturstiftung Seoul wählt jedes Jahr vielversprechende Künstler und Musikgruppen aus, deren Projekte sie großzügig unterstützt. Das Ende der diesjährigen Reihe krönte die bekannte Fusion-Gugak-Band „Goreya“ mit einem Konzert zu ihrem zehnten Jubiläum. Bei der Aufführung stellte das Klatschen des Publikums ein wichtiges Element dar. Die Musik des Ensembles traf mit dem Klatschen des Publikums zusammen. Das Klatschen wurde als rhythmisches Spiel eingebunden. Aus diesem Grund trug die Performance den Titel „Baksumugok“, übersetzt ein „Musikstück zum Tanzen nach dem Klatschtakt“. Diese außergewöhnliche Aufführung fand am 14. Dezember im Mullae-Kunsttheater „Box Theater“ statt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >