Zum Menü Zum Inhalt

Gesellschaft

Freunde Asiens

#Korea Hautnah l 2020-03-24

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ www.foa2002.or.kr

In den letzten Jahrzehnten sind Migrantinnen und Migranten zu einem wichtigen Bestandteil der südkoreanischen Sozialstruktur geworden. Arbeitsmigranten aus asiatischen Ländern sind häufig in Billiglohnsektoren tätig, sie leiden unter fehlenden sozialen Kontakten und sind existenziellen Ängsten wie einer Ausweisung ausgesetzt. Die Trennung von Familie und Heimat und die Einsameit setzen ihnen seelisch zu. 

„Freunde Asiens“ ist eine Organisation, an die sich die Zuwanderer mit ihren Sorgen und Nöten wenden können. Zu den Tätigkeitsbereichen der Gruppe, die in Ilsan sesshaft ist, gehören unter anderem Besuche bei den Einrichtungen, in denen Migranten, die wegen eines illegalen Aufenthalts abgeschoben werden, bis zu ihrer Abreise untergebracht sind.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >