Zum Menü Zum Inhalt

Sport

Südkorea will wieder Zuschauer in die Stadien lassen

#Sport! Sport! l 2020-06-29

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News

Das Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus will wieder Zuschauer bei Spielen des Profisports zulassen, dies aber mit Einschränkungen.


Die koreanische Baseball-Liga KBO-League und Fußball-Liga K-League hießen diese Entscheidung willkommen.  KBO-League und K-League teilten mit, gründliche Vorbereitungen treffen zu wollen, damit die Spiele unter strikter Einhaltung der Corona-Auflagen stattfinden können und die Zuschauer nicht gefährdet werden. Beide Ligen rechnen mit einer Vorbereitungszeit von etwa einer Woche. Während dieser Zeit will auch die Regierung die Richtlinien konkreter ausgestalten.


Ryu Dae-hwan, Generalsekretär der koreanischen Baseballorganisation, teilte mit, dass man das Ministerium und die Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention mehrmals um die Öffnung der Stadien für Zuschauer gebeten habe, da die Vereine über finanzielle Einbußen klagten. KBO forderte, dass zunächst 30 Prozent der Sitze besetzt werden und der Anteil schrittweise bis auf 50 Prozent erhöht wird.


Die Vereine setzen alle Hebel in Bewegung, um die Corona-Auflagen erfüllen zu können und eventuell dafür benötigtes zusätzliches Personal zu beschaffen. Jo Gye-hyeon, Vereinschef der Baseballmannschaft KIA Tigers, sagte, dass man theoretisch die für die Öffnung der Stadien nötigen Schritte bereits im Detail durchdacht habe. Sollte die Regierung noch im Laufe der Woche die Einzelheiten der Corona-Auflagen bekannt geben, könnten die Fans ab dem ersten Juli-Wochenende wieder im Stadion mitfiebern.


Die K-League hält eine Öffnung der Stadien für Publikum ab dem ersten Juli-Wochenende für verfrüht. Nach Bekanntgabe der genauen Richtlinien bräuchten die Vereine mindestens eine Woche, um die Vorgaben umzusetzen. Die dritte Spielrunde des Korean FA Cup, die am 1. Juli beginnt, wird aus diesem Grund wahrscheinlich noch ohne Publikum ausgetragen. Nach Ansicht der K-League könnten die Ligaspiele ab dem 10. Juli wieder vor den Fans stattfinden.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >