Zum Menü Zum Inhalt

Sport

Gewichtheberin Park Hye-jeong verbessert Juniorenrekord im Stoßen

#Sport! Sport! l 2020-09-21

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News

Die Gewichtheberin Park Hye-jeong hat innerhalb eines Monats den von ihr selbst aufgestellten koreanischen Juniorenrekord im Stoßen verbessert. 


Die 17-Jährige siegte am Samstag bei den nationalen Meisterschaften in Goseong im Superschwergewicht mit der Gesamtleistung von 275 Kg mit großem Abstand zur Zweiten Ha Bo-mi, die insgesamt auf 184 kg kam. Park erzielte 118 kg im Reißen und 157 kg im Stoßen. 157 kg im Stoßen ist der koreanische Frauen-Juniorenrekord. 


Auf Park Hye-jeong ruht die Erwartung, dass sie die Nachfolge der Olympiasiegerin und   mehrfachen Weltmeisterin Jang Mi-ran antreten wird. Die Gewichtheberin hatte im Juli bei den nationalen Frühlingswettkämpfen im Stoßen 154 kg geschafft und damit einen neuen koreanischen Juniorenrekord aufgestellt. Im August verbesserte sie ihren eigenen Rekord um zwei kg und diesmal wieder um ein kg. 


Mit der Gesamtleistung von 275 kg schaffte sie zudem einen neuen Schülerinnenrekord. Auch die Bestleistung davor stellte Park Hye-joung selbst auf. 


Ihr nächstes Ziel, für das sie trainiert ist ein neuer Juniorenrekord in der Gesamtleistung. Bisherige Rekordhalterin ist die 20-jährige Lee Seon-mi mit 280 kg. 

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >