Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Erste wichtige Phase vor der Präsidentschaftswahl beginnt

#Themen der Woche l 2021-07-03

Nachrichten

ⓒYONHAP News

Vor der Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr hat die erste wichtige Phase der Kandidatenauswahl begonnen.


Der frühere Chefstaatsanwalt Yoon Seok-youl gab am Dienstag bei einer Pressekonferenz seine Präsidentschaftsbewerbung offiziell bekannt.


Yoon sagte, er werde die freie Demokratie, die Rechtsstaatlichkeit und den Wert der Fairness wiederherstellen. Er habe nach seinem Ausscheiden aus dem öffentlichen Dienst viele Menschen getroffen, die sich allesamt um die Zukunft des Landes sorgten. Er wolle im Gleichschritt mit diesen Menschen gehen. Er kritisierte, die Regierung habe mit ihrem Kurs des von den Einkommen geleiteten Wachstums den gesunden Menschenverstand in Wirtschaftsfragen vermissen lassen und durch ihr Energiekonzept des Atomausstiegs Spitzentechnologie begraben.


Yoon wurde von Präsident Moon Jae-in zum Chefstaatsanwalt ernannt, geriet aber wegen widerstreitenden Auffassungen zur Reform der Staatsanwaltschaft in ständigen Konflikt mit der Regierung. Nach seinem Rücktritt lag er in den meisten Umfragen vorn.


In der regierenden Minjoo Partei Koreas haben unter anderem der Gouverneur der Provinz Gyeonggi, Lee Jae-myung, Ex-Ministerpräsident Chung Sye-kyun und Ex-Justizministerin Choo Mi-ae Bewerbungen um die Kandidatur für die Präsidentschaftswahl eingereicht.


Die Partei plant, ab dem 9. Juli drei Tage lang eine Vorwahl durchzuführen und dabei die Zahl der Kandidaten auf sechs zu reduzieren. Unter den sechs wird dann bei der Vorwahl der Kandidat der Partei für die Präsidentschaftswahl ermittelt. Der Gouverneur der Provinz Gyeonggi Lee Jae-myung liegt in Umfragen vorn, gefolgt vom ehemaligen Parteichef Lee Nak-yon auf Platz zwei.


Gegenwärtig befindet sich die Opposition in einer günstigen Position. Die schwere Niederlage der Regierungspartei bei den Nachwahlen für die Oberbürgermeisterposten in Seoul und Busan im April ist stellvertretend für die derzeitige politische Stimmung. Die führende Oppositionspartei Macht des Volkes hat zudem mit der Ernennung des 36-jährigen Lee Jun-seok zum Vorsitzenden einen Generationswechsel eingeleitet und die Sympathie der jungen Wähler gewonnen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >