Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Politik

Erste Vizebürgermeisterin koreanischer Abstammung in Großbritannien

Write: 2024-05-15 15:10:39Update: 2024-05-15 15:16:18

Erste Vizebürgermeisterin koreanischer Abstammung in Großbritannien

Photo : YONHAP News

In Großbritannien ist erstmals eine Person koreanischer Abstammung zur Vizeleiterin einer Gebietskörperschaft gewählt worden.

Der Rat des Royal Borough of Kingston upon Thames, eines Bezirks im Südwesten Londons, wählte sein Mitglied Elizabeth Park (Park Ok-jin) zur stellvertretenden Bürgermeisterin. 

Kingston ist einer der 32 Boroughs, Stadtbezirke, der britischen Hauptstadt London und hat 170.000 Einwohner. Dort gibt es die größte Koreatown in Europa, New Malden. Der Wahlkreis von Park, Mitglied der Liberal Democrats, ist Old Malden südlich von New Malden. 

Park wird für ein Jahr im Amt sein. 

Die 57-Jährige ging 1996 für ein Studium nach Großbritannien und erwarb einen Master-Abschluss in Kunstverwaltung und Kulturpolitik am Goldsmiths College, University of London. Danach siedete sie sich in dem Land an und studierte Krankenpflege. Sie arbeitet noch als Krankenschwester für die Psychiatrie.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >