Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Politik

Woo Won-shik wird Kandidat für Vorsitz neuen Parlaments

Write: 2024-05-16 14:13:59Update: 2024-05-16 16:03:24

Woo Won-shik wird Kandidat für Vorsitz neuen Parlaments

Photo : KBS News

Die Minjoo-Partei DP hat den Abgeordneten Woo Won-shik zu ihrem Kandidaten für den Parlamentsvorsitz gewählt.

Woo wird damit aller Voraussicht nach in der ersten Hälfte der Legislaturperiode der 22. Nationalversammlung den Posten übernehmen.

Die neu gewählten Abgeordneten der Partei stimmten am Donnerstag mehrheitlich für Woo, der sich damit überraschend gegen Choo Mi-ae durchsetzte. Der ehemalige Fraktionschef war im April zum fünften Mal ins Parlament eingezogen.

Nach seinem Sieg sagte Woo, die Nationalversammlung müsse den Wünschen des Volkes entsprechen. Er wolle Konsultationen schätzen, wenn es sich um die richtige Angelegenheit handele. Im Falle von Rückschritten oder Verzögerungen, die den Wünschen des Volks zuwiderlaufen würden, wolle er nach dem von Regierungs- und Oppositionsparteien vereinbarten Parlamentsgesetz handeln. 

Ursprünglich galt die ehemalige Justizministerin Choo als aussichtsreichste Bewerberin.

In der südkoreanischen Nationalversammlung stellt üblicherweise die stärkste Fraktion den Präsidenten. Die Abstimmung soll am 5. Juni in der ersten Plenarsitzung der 22. Legislaturperiode erfolgen. 

Mehr als die Hälfte aller Abgeordneten muss bei der Wahl zustimmen. Da die DP in der 22. Nationalversammlung über die deutliche Mehrheit verfügt, steht die Wahl Woos zum Parlamentssprecher der ersten Hälfte der Legislaturperiode de facto fest.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >