Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Politik

Südkorea und Kambodscha einigen sich auf strategische Partnerschaft

Write: 2024-05-16 14:55:09Update: 2024-05-16 15:50:30

Südkorea und Kambodscha einigen sich auf strategische Partnerschaft

Photo : YONHAP News

Präsident Yoon Suk Yeol und der kambodschanische Premierminister Hun Manet haben vereinbart, dass Südkorea und Kambodscha eine strategische Partnerschaft eingehen.

Eine gemeinsame Erklärung hierzu nahmen Yoon und Hun bei ihrem Spitzentreffen am Donnerstag im Präsidialamt in Seoul an. 

Hun besucht Südkorea als erster Premierminister seines Landes seit dem offiziellen Besuch seines Amtsvorgängers Hun Sen im Dezember 2014. 

In der gemeinsamen Erklärung wurde die Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Staaten in allen Bereichen seit der Wiederaufnahme ihrer diplomatischen Beziehungen im Jahr 1997 bewertet. Vereinbart wurde, ihre Beziehungen als „strategische Partnerschaft“ zu bezeichnen.

Demnach einigten sich beide Staaten, den Austausch zwischen den Exekutiven und Legislativen auszubauen und die Kooperation in den Bereichen Politik, Sicherheit und Verteidigung zu verstärken, darunter die Bekämpfung grenzüberschreitender Kriminalität. 

First Lady Kim Keon-hee nahm unterdessen am Donnerstag an einer offiziellen Mittagsrunde mit Premier Hun und seiner Gattin teil. Es war Kims erster öffentlicher Auftritt seit 153 Tagen. Ihren letzten öffentlichen Auftritt hatte sie bei der Rückkehr vom Besuch von Yoon und ihr in den Niederlanden am 15. Dezember 2023. 

Gegen Kim war der Vorwurf erhoben worden, dass sie eine Luxustasche erhalten und damit gegen das Anti-Bestechungsgesetz verstoßen haben soll. Sie hatte daraufhin keine offiziellen Termine mehr wahrgenommen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >