Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Internationales

Nordkoreas Machthaber spricht Beileid zum Tod von Irans Präsident aus

Write: 2024-05-21 11:56:54Update: 2024-05-21 13:58:51

Nordkoreas Machthaber spricht Beileid zum Tod von Irans Präsident aus

Photo : YONHAP News

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hat am Montag nach dem Tod des iranischen Präsidenten Ebrahim Raisi eine Kondolenzbotschaft gesendet. 

Das berichtete die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA am Dienstag.

In der an Vizepräsident Mohammed Mochber gesendeten Botschaft schrieb Kim, er habe die erschütternde Nachricht vom plötzlichen Ableben von Präsident Raisi erhalten. Er spreche der Regierung und dem Volk des Irans sowie den Hinterbliebenen sein tief empfundenes Beileid aus. 

Nordkorea und der Iran unterhalten seit langem enge Beziehungen. Vor der Corona-Pandemie hatten beide Länder mehrmals hochrangige Treffen abgehalten. Im vergangenen Monat entsendete Nordkorea seinen Minister für Außenwirtschaftsbeziehungen, Yun Jong-ho, in den Iran und zeigte sich erneut interessiert an der Verstärkung der Beziehungen mit dem Iran. Das schürte Spekulationen, dass beide Länder über die militärische Zusammenarbeit diskutieren könnten. 

Präsident Raisi kam am Sonntag bei einem Hubschrauberabsturz in einer bergigen Region im Iran ums Leben. Keiner der neun Insassen hat überlebt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >