Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Internationales

Südkorea übernimmt im Juni Vorsitz im UN-Sicherheitsrat

Write: 2024-05-24 10:19:56Update: 2024-05-24 11:25:53

Südkorea übernimmt im Juni Vorsitz im UN-Sicherheitsrat

Photo : YONHAP News

Südkorea übernimmt im Juni für einen Monat den rotierenden Vorsitz im UN-Sicherheitsrat. 

Das gab der Botschafter bei den Vereinten Nationen, Hwang Joon-kook, am Donnerstag (Ortszeit) in der südkoreanischen Vertretung bei den UN in New York vor der Presse bekannt. 

Der Vorsitz im Weltsicherheitsrat wechselt im Monatsturnus unter den 15 Mitgliedern, und zwar in alphabetischer Reihenfolge der englischen Staatenbezeichnungen. 

Das Vorsitzland leitet sowohl formelle Treffen als auch informelle Beratungen des Sicherheitsrats und vertritt das Gremium gegenüber anderen Mitgliedsländern und Organen der Vereinten Nationen. 

Südkorea hatte zuletzt im Mai 2014 während seiner letzten Amtszeit als nichtständiges Ratsmitglied den Vorsitz im UN-Sicherheitsrat wahrgenommen.

Die Rolle des Vorsitzlandes sei wichtig, weil es Einfluss auf die Richtung der Diskussionen über wichtige internationale Angelegenheiten und die Bildung der internationalen öffentlichen Meinung haben könne, erklärte Hwang.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >