Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Wissenschaft

Südkoreas Raumfahrtbehörde nimmt Arbeit auf

Write: 2024-05-27 13:41:35Update: 2024-05-27 16:24:32

Südkoreas Raumfahrtbehörde nimmt Arbeit auf

Photo : YONHAP News

Die Luft- und Raumfahrtbehörde Koreas (KASA), die südkoreanische Version der NASA, hat am heutigen Montag ihre Arbeit aufgenommen. 

Etwa 100 Mitarbeiter, einschließlich des ersten Behördenchefs Yoon Young-bin, versammelten sich zum Arbeitsbeginn im vorläufigen Amtsgebäude in Sacheon in der Provinz Süd-Gyeongsang.

Es wurden auch erste Personalentscheidungen getroffen. John Lee, ehemaliger hochrangiger NASA-Funktionär, wurde zum Abteilungsleiter für Luft- und Raumfahrtmissionen, ernannt. Roh Kyung-won, früherer Leiter des Büros für Forschungs- und Entwicklungspolitik des Wissenschaftsministeriums, wurde stellvertretender Behördenleiter. 

Die KASA wird als zentrale Verwaltungsstelle unter dem Wissenschaftsministerium für die meisten Maßnahmen betreffend den Weltraum zuständig sein, darunter die Luft- und Raumfahrtpolitik, die Forschung und Entwicklung sowie Vorkehrungen gegen Risiken aus dem Weltraum. 

Die Behörde will so bald wie möglich die Ausrichtung ihrer Politik und ihre ersten Projekte präsentieren.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >