Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Innerkoreanisches

Nordkorea stört zweiten Tag in Folge GPS-Signale in Südkorea

Write: 2024-05-30 15:51:03Update: 2024-05-30 16:13:24

Nordkorea stört zweiten Tag in Folge GPS-Signale in Südkorea

Photo : KBS News

Nordkorea hat den zweiten Tag in Folge nördlich der Nördlichen Grenzlinie (NLL) im Westmeer Störangriffe gegen GPS-Signale in Richtung Südkorea verübt. 

Laut dem Vereinigten Generalstab der südkoreanischen Streitkräfte wurden am Donnerstag ab etwa 7.50 Uhr GPS-Störsignale auf den nordwestlichen Inseln Südkoreas nahe der NLL, der innerkoreanischen Seegrenze, bemerkt. 

Ein Militärvertreter sagte, dass es bisher zu keinen Einschränkungen für Militäroperationen aufgrund der GPS-Störungen gekommen sei. 

Das Militär teilte mit, es habe ein Detektionssystem in Vorbereitung auf GPS-Störungen durch Nordkorea im Einsatz. Es halte seine Reaktionsbereitschaft aufrecht, indem es mit den zuständigen Behörden Informationen in Echtzeit austausche. 

Nordkorea hatte zuvor am frühen Mittwochmorgen nördlich der NLL im Westmeer einen gegen Südkorea gerichteten GPS-Störangriff durchgeführt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >