Zum Menü Zum Inhalt

Nationales

Ministerium rät zu Verzicht auf Fahrten mit vom Rückruf betroffenen BMW

Write: 2018-08-03 13:50:16Update: 2018-08-03 15:14:47

Ministerium rät zu Verzicht auf Fahrten mit vom Rückruf betroffenen BMW

Photo : YONHAP News

Das Transportministerium hat geraten, vorübergehend darauf zu verzichten, die wegen der Brandgefahr zurückgerufenen BMW-Fahrzeuge zu benutzen.

BMW Korea rief angesichts vieler Brandfälle während der Fahrt 106.300 Autos von 42 Modellen in die Werkstatt.

Die Ministerin für Land, Infrastruktur und Transport, Kim Hyun-mi, rief in einer Stellungnahme am Freitag die vom Rückruf betroffenen BMW-Fahrer auf, die Wagen stehen zu lassen, bis deren Sicherheit garantiert werden kann.

Sie teilte mit, dass das Ressort die Ursache der Brandfälle gründlich und transparent untersuchen werde. Es werde auch überprüft, ob Regierungsbehörden einschließlich ihres Ministeriums und BMW in der Angelegenheit bisher angemessen vorgegangen seien.

Die Redaktion empfiehlt