Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

Pompeo: Nordkorea machte klare Zusage der Denuklearisierung

Write: 2018-08-07 08:50:21Update: 2018-08-07 10:39:27

Pompeo: Nordkorea machte klare Zusage der Denuklearisierung

Photo : YONHAP News

Laut US-Außenminister Mike Pompeo hat der nordkoreanische Außenminister Ri Yong-ho beim ASEAN-Regionalforum in der Vorwoche Nordkoreas Zusage der Denuklearisierung deutlich gemacht.

Das sagte Pompeo auf dem Heimflug von seiner Südostasien-Reise am Sonntag (Ortszeit).

Am Rande des ASEAN-Regionalforums in Singapur kam kein bilaterales Treffen zwischen Ri und Pompeo zustande. Dazu sagte Pompeo, dass sich der Dialog zwischen Nordkorea und den USA fortsetze.

Hinter Pompeos Äußerung wird die Absicht vermutet, angesichts der Bedenken wegen ausbleibender Fortschritte in den Verhandlungen über die Denuklearisierung positive Aspekte zu unterstreichen.

Der Nationale Sicherheitsberater im Weißen Haus, John Bolton, hatte zuvor betont, Präsident Donald Trump gebe Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un einen Meisterkurs in Denuklearisierung und Öffnung.

Mit dieser Äußerung wurde offenbar die Entschlossenheit bekräftigt, Nordkorea einerseits stark unter Druck zu setzen und andererseits die Denuklearisierung mit Geduld voranzutreiben.

Unterdessen berichtete CNN, dass Nordkorea es für sehr wahrscheinlich halte, dass ein zweiter Gipfel mit den USA noch dieses Jahr stattfinden werde.

Die Redaktion empfiehlt