Zum Menü Zum Inhalt

Innerkoreanisches

Süd- und Nordkorea diskutieren über Kooperation im Eisenbahnbereich

Write: 2018-08-09 13:36:14Update: 2018-08-09 15:11:06

Süd- und Nordkorea diskutieren über Kooperation im Eisenbahnbereich

Photo : YONHAP News

Süd- und Nordkorea sind am Donnerstag zu Diskussionen über die Kooperation im Eisenbahnbereich zusammengekommen.

Die zweite Sitzung des gemeinsamen Forschungs- und Untersuchungsteams im Bahnbereich finde ab 9.20 Uhr im Zoll-, Einwanderungs- und Quarantänebüro im südkoreanischen Paju an der Grenze statt, teilte ein Beamter des Vereinigungsminsteriums mit. Die nordkoreanischen Teilnehmer seien gegen 8.30 Uhr über die militärische Demarkationslinie (MDL) in den Süden gekommen.

Südkorea schickte eine sechsköpfige Delegation unter Leitung von Hwang Sung-gyu, Chef des Eisenbahn-Büros im Transportministerium. Nordkorea wird ebenfalls von einer sechsköpfigen Delegation mit Kim Chang-sik, Vizedirektor des Eisenbahnministeriums, an der Spitze vertreten.

Beide Seiten diskutieren über Zeitpläne und Modalitäten für gemeinsame Vor-Ort-Untersuchungen der grenzüberschreitenden Bahnlinien im Osten und Westen, die Ende August beginnen sollen.

Beide Koreas führten im Juli gemeinsame Inspektionen an nordkoreanischen Abschnitten beider Bahnlinien durch und hielten die erste Sitzung des gemeinsamen Forschungs- und Untersuchungsteams ab.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >