Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Hanwha will in den nächsten fünf Jahren 22 Billionen Won investieren

Write: 2018-08-13 08:49:46Update: 2018-08-13 16:43:37

Die Unternehmensgruppe Hanwha hat am Sonntag einen massiven Investitionsplan vorgelegt.

Hanwha wolle in den nächsten fünf Jahren 22 Billionen Won (19,4 Milliarden Dollar) neu investieren und 35.000 neue Arbeitsplätze schaffen, teilte das Konglomerat am Sonntag mit. Damit solle eine Wachstumsgrundlage geschaffen und die Wettbewerbsfähigkeit seiner Kerngeschäfte verstärkt werden.

Der Plan sieht das größte Investitionsvolumen seit der Gründung des Konzerns vor. Im Jahresdurchschnitt werden 4,4 Billionen Won (knapp 3,9 Milliarden Dollar) investiert, das sind 37 Prozent mehr als der Durchschnitt in den letzten drei Jahren von 3,2 Billionen Won (2,8 Milliarden Dollar).

Insgesamt vier Billionen Won werden in den Vorstoß in den ausländischen Markt und die Verbesserung der globalen Wettbewerbsfähigkeit der Sparte Flugzeugteile und der Rüstungsindustrie fließen. Fünf Billionen Won werden für die petrochemische Sparte eingesetzt, vier Billionen Won für den Bau von Resortanlagen und Einkaufszentren.

Hanwha steigerte die Zahl der Neuangestellten von etwa 3.000 bis 4.000 im Jahr anlässlich neuer Geschäfte wie das Photovolatik-Geschäft auf 6.000 seit 2016. Die Gruppe will in den nächsten fünf Jahren die Zahl auf 7.000 im Jahr steigern.

Die Redaktion empfiehlt