Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Verbraucherpreise um 1,4 Prozent gestiegen

Write: 2018-09-04 08:18:53Update: 2018-09-04 09:26:25

Verbraucherpreise um 1,4 Prozent gestiegen

Photo : YONHAP News

Die Verbraucherpreise in Südkorea sind im Juli um 1,4 Prozent im Vorjahresvergleich geklettert.

Das teilte das Statistische Amt mit.

Die Teuerungsrate, die im Oktober letzten Jahres unter zwei Prozent fiel, bleibt somit den 11. Monat in Folge unter zwei Prozent.

Der Anstieg ist vor allem auf den Ölpreisanstieg zurückzuführen. Die Ölpreise sind im Vorjahresvergleich im Durchschnitt um zwölf Prozent gestiegen.

Wegen der Hitzewelle sind die Preise für Agrarprodukte um sieben Prozent gestiegen. Damit legten die durchschnittlichen Verbraucherpreise um 0,33 Prozentpunkte zu.

Vor allem die Preise für Agrarprodukte und Dienstleistungen sorgten dafür, dass der Anstieg über der Marke von einem Prozent blieb. Im Juni hatte das Plus ebenfalls 1,5 Prozent betragen.

Die Redaktion empfiehlt