Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Präsident Moon schickt Sondergesandte nach China und Japan

Write: 2018-09-08 10:38:47Update: 2018-09-08 13:17:13

Präsident Moon schickt Sondergesandte nach China und Japan

Photo : KBS News

Präsident Moon Jae-in hat Sondergesandte nach China und Japan geschickt. Die Emissäre sollen dort über die Ergebnisse eines Besuchs von Sondergesandten in Nordkorea berichten.

Das teilte der Sprecher des Präsidialamtes Kim Eui-kyeom am Freitag auf einer Pressekonferenz mit.

Der nationale Sicherheitsberater Chung Eui-yong, der als Delegationsleiter in Pjöngjang war, werde nach China entsandt. Geheimdienstchef Suh Hoon, der ebenfalls mit nach Pjöngjang gereist war, werde nach Japan geschickt.

Chung wird während des eintägigen Aufenthalts in Peking am Samstag Yang Jiechi treffen. Der ehemalige Außenminister ist im Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas für Auswärtiges zuständig.

Der Geheimdienstchef wird am Montag nach Japan fliegen und dort Ministerpräsident Shinzo Abe treffen. Er will am Dienstag nach Südkorea zurückkehren.

Eine fünfköpfige hochrangig besetzte Delegation hatte am Mittwoch den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un getroffen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >