Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

Mattis: USA haben zwei gefallene Soldaten des Korea-Kriegs identifiziert

Write: 2018-09-12 13:40:38Update: 2018-09-12 16:19:01

Mattis: USA haben zwei gefallene Soldaten des Korea-Kriegs identifiziert

In den USA sind die sterblichen Überreste von zwei Soldaten identifiziert worden, die im Korea-Krieg von 1950 bis 1953 gefallen waren.

Die sterblichen Überreste der betroffenen Soldaten seien im Juli von Nordkorea übergeben worden, sagte Verteidigungsminister Jim Mattis am Dienstag.

Nordkorea hatte unter einem Abkommen zwischen Machthaber Kim Jong-un und US-Präsident Donald Trump bei ihrem Gipfeltreffen im Juni insgesamt 55 Behälter mit Leichenteilen an die USA übergeben.

Seitdem versuchen forensische Experten, die Überreste in einem Laboratorium in Hawaii zu identifizieren.

Nach Schätzungen der USA liegen die Gebeine von noch etwa 5300 gefallenen amerikanischen Soldaten in Nordkorea begraben.

Die Redaktion empfiehlt