Zum Menü Zum Inhalt

Politik

54 Südkoreaner reisen zu heutiger Eröffnung von Korea-Verbindungsbüro

Write: 2018-09-13 13:31:14Update: 2018-09-14 09:36:56

An der Eröffnungszeremonie des innerkoreanischen Verbindungsbüros am Freitag werden 54 Südkoreaner teilnehmen. 

Das Vereinigungsministerium in Seoul teilte mit, zur Eröffnungsfeier in Kaesong würden unter anderem acht Vertreter des Ministeriums, acht Abgeordnete sowie sieben Wissenschaftler in den Norden reisen. Elf Vertreter von den im innerkoreanischen Industriekomplex in Kaesong angesiedelten südkoreanischen Unternehmen zählten ebenfalls zu den Gästen. 

Der Industriekomplex in Kaesong wurde im Rahmen der Sanktionen gegen Nordkorea im April 2016 stillgelegt. Der Antrag auf einen Besuch der Unternehmer wurde seitdem sechs Mal abgelehnt, so dass es der erste Besuch der Unternehmer in der Zone seit zwei Jahren und fünf Monaten sein wird. 

Das innerkoreanische Verbindungsbüro nimmt nach der Eröffnung gleich im Anschluss die Arbeit auf. Erster offizieller Termin ist die Sitzung zwischen dem südkoreanischen Vertreter in dem Büro, Vizeminister Chun Hae-sung, und seinem nordkoreanischen Gegenüber. 

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >