Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Präsident Moon fordert Diskussionen über gemeinsame Austragung von Olympia 2032 durch Koreas

Write: 2018-09-27 07:57:27Update: 2018-09-27 10:43:08

Präsident Moon fordert Diskussionen über gemeinsame Austragung von Olympia 2032 durch Koreas

Photo : YONHAP News

Präsident Moon Jae-in hat die Notwendigkeit betont, Diskussionen über eine eventuelle gemeinsame Austragung der Olympischen Sommerspiele 2032 durch Süd- und Nordkorea frühzeitig zu beginnen.

Die entsprechende Äußerung machte Moon bei seinem Treffen mit dem Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Thomas Bach, am Mittwoch (Ortszeit) in New York. Moon bat zugleich um die Kooperation des IOC.

Bach sagte, die bei den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang begonnenen Bemühungen würden vervollständigt, sollten beide Koreas die Spiele 2032 gemeinsam austragen.

Moon und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hatten bei ihrem dritten Treffen in der vergangenen Woche in Pjöngjang eine Zusammenarbeit vereinbart, damit beide Koreas die Olympischen Spiele 2032 gemeinsam veranstalten können.

Moon sagte, dass der derzeitige verwunderliche Wandel sehr dem IOC und dessen Chef Bach zu verdanken sei, die geholfen hätten, damit Nordkorea an den Olympischen Spielen in PyeongChang teilnehme. Er habe festgestellt, dass Kim für die Rolle des IOC und des Vorsitzenden Bach dankbar sei.

Bach sagte, er erwarte, dass es bestimmt gute Ergebnisse geben werde. Er glaube, Moon könne stolz auf die Früchte sein, die er in den letzten zwei Monaten geerntet habe.

Moon und Bach besprachen auch eine gemeinsame Teilnahme beider Koreas an den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio.

Die Redaktion empfiehlt