Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

Südkoreas Botschafter: Washington sieht innerkoreanisches Militärabkommen positiv

Write: 2018-10-13 11:24:50Update: 2018-10-13 13:48:46

Südkoreas Botschafter: Washington sieht innerkoreanisches Militärabkommen positiv

Photo : KBS News

Die US-Regierung prüft derzeit laut Angaben eines südkoreanischen Diplomaten das innerkoreanische Militärabkommen vom jüngsten Korea-Gipfeltreffen wohlwollend.

Der Botschafter in Washington, Cho Yun-je, ging am Freitag vor dem Parlament in Seoul auf Medienberichte ein, wonach US-Außenminister Mike Pompeo bei einem Telefongespräche mit seiner südkoreanischen Amtskollegin Kang Kyung-wha mit Blick auf das Militärabkommen starke Einwände erhoben habe.

Der Diplomat stimmte dabei der Meinung des Abgeordneten der Regierungspartei, Won Hye-young, zu, dass Pompeo eher den unzulänglichen Kommunikationsprozess zwischen Washington und Seoul als den Inhalt des Militärabkommens an sich kritisiert habe.

Die Frage, ob die US-Regierung gegen die Eile der südkoreanischen Regierung im Hinblick auf die mögliche Aufhebung der Nordkorea-Sanktionen protestiert habe, beantwortete der Diplomat allerdings mit "Ja".

Angesichts der umstrittenen Äußerung von Donald Trump, Südkorea werde ohne Genehmigung Washingtons seine eigenen Sanktionen gegen Nordkorea nicht aufheben, sagte Cho, der US-Präsident habe wohl dabei an das Vetorecht der USA im Weltsicherheitsrat gedacht.

Die Redaktion empfiehlt