Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Zwei südkoreanische Banken stoppen Transaktionen mit dem Iran

Write: 2018-11-03 10:38:14Update: 2018-11-03 14:02:48

Angesichts der erneuten Verhängung von Sanktionen der USA gegen den Iran haben zwei südkoreanische Banken angekündigt, die Handelstransaktionen mit der islamischen Republik einzustellen.

Die Woori Bank informierte ihre Kunden von der Aussetzung. Die Industriebank Korea (IBK) forderte ihre Unternehmenskunden an, die offenen Warenlieferungen und Geldtransaktionen in den Iran bis zum Sonntag abzuschließen.

Die Geschäftsbeziehungen der beiden Banken mit der iranischen Zentralbank sind von großer Bedeutung für die Verrechnungskonten südkoreanischer Unternehmen, die mit dem Iran Geschäfte machen.

Die Redaktion empfiehlt