Zum Menü Zum Inhalt

Innerkoreanisches

Vereinigungsminister veröffentlicht Details zu grenzüberschreitendem Schienen- und Straßenprojekt

Write: 2018-11-09 08:56:19Update: 2018-11-09 09:41:42

Vereinigungsminister Cho Myoung-gyon hat Details zum grenzüberschreitenden Schienen- und Straßenprojekt mit Nordkorea veröffentlicht.

Der Minister gab am Donnerstag bekannt, dass die wiederhergestellten Abschnitte an der Westküstenlinie Gyeongui insgesamt 430 Kilometer lang sein und von Kaesong nach Sinuiju reichen würden.

Die Donghae-Linie im Osten werde auf einer Strecke von 800 Kilometern Länge den Berg Geumgang mit Rason nahe Nordkoreas Grenze zu Russland verbinden.

Im Zuge der Wiederherstellung von Straßen solle im Westen Kaesong mit Pjöngjang und im Osten der Geumgang-Berg mit Wonsan verbunden werden. Der größte Teil davon müsse neu gebaut werden.

Beide Koreas müssten noch über Details sprechen, zum Beispiel darüber, ob einspurige oder zweispurige Straßen gebaut würden. Auch über die maximale Fahrgeschwindigkeit der Züge müsse noch diskutiert werden.

Die Redaktion empfiehlt