Zum Menü Zum Inhalt

Nationales

Gedenkzeremonie für gefallene UN-Soldaten findet am Sonntag in Busan statt

Write: 2018-11-09 13:51:13Update: 2018-11-09 16:55:00

Eine internationale Gedenkzeremonie für die im Koreakrieg gefallenen UN-Soldaten findet in Busan statt.

Das Ministerium für Patrioten- und Veteranenangelegenheiten teilte mit, die Zeremonie „Turn Toward Busan“ um 11 Uhr am Sonntag im UN-Gedenkfriedhof in Busan zu eröffnen.

Daran werden über 1.000 Personen teilnehmen, darunter in- und ausländische Kriegsveteranen und Hinterbliebene sowie Diplomaten aus Ländern, die sich am Koreakrieg beteiligt hatten.

„Turn Toward Busan“ wurde im Jahr 2007 auf Vorschlag von Vincent Courtenay, einem kanadischen Koreakrieg-Veteranen, eingeleitet. Er schlug vor, jeden 11. November um 11 Uhr gleichzeitig in Richtung des UN-Gedenkfriedhofs in Busan blickend eine Schweigeminute einzulegen und der dort bestatteten UN-Soldaten zu gedenken. Seit 2008 wird die Zeremonie von der Regierung veranstaltet.

Die Redaktion empfiehlt